XLC

Seit der Gründung von XLC im Herbst 2002, als eine Marke der Winora Group, hat sich der Hersteller auf Fahrradkomponenten, Zubehör sowie sportliche Fahrradbekleidung spezialisiert. Während die Winora Group Fahrräder für alle sportlichen Bereiche produziert, liefert die hausinterne Marke XLC die Komponenten. Diese werden in Deutschland, Tschechien, Ungarn und Fernost hergestellt. XLC hat eine eigene Testing-Crew, welche die Alltagstauglichkeit der Komponenten über einen langen Zeitraum testet. Diese Crew besteht aus begeisterten Radsportlern. Zudem werden die Parts von den Fahrern der Haibike-Teams im Renneinsatz getestet. Haibike ist eine Untergruppe der Winora Group und sponsert das XLC Haibike-Team bei seinen Weltcup-Rennen. Die Firma produziert mehrere Serien, welche auf die individuellen Bedürfnisse verschiedener Radsportler abgestimmt sind. XLC Pro SL stellt Bremsen, Lenker, Bar Ends und mehr für Rennfahrer her. Die meisten Produkte bestehen aus Aluminiumlegierungen des Typs 7075 oder 2014 T6 und sind durch ihr geringes Gewicht sehr beliebt. XLC Pro ist für professionelle Radsportler, die gute Produkte zu erschwinglichen Preisen erwerben möchten. In der Serie XLC Comp werden die Fahrradkomponenten weitgehend aus double-butted Aluminium 6061 hergestellt. Die sportlichen Parts können bei vielen Fahrrädern eingesetzt werden und verleihen dem Bike ein trendiges Äußeres. Die XLC Basic Serie bietet Kunden aller Bereiche des Radfahrens preiswerte, aber dennoch hochwertige Sattelstützen, Bremshebel, Griffe, Vorbauten und alles, was das Radler-Herz sonst noch so begehrt. Voll und ganz auf das leichte Material Carbon konzentrieren sich die Serien Composite Lite sowie Composite Pro, die an der Spitze des Sortiments der Firma stehen. Parts wie Lenker, Bar Ends oder Vorbauten aus der XLC Composite Lite Serie bestehen aus 3K Voll-Karbon, während die der Pro-Serie aus Aluminium-Carbon-Composite hergestellt werden. Sie haben bei dem Produktkauf die freie Wahl, welche Materialien und Eigenschaften Sie persönlich bevorzugen.

Kommentare sind geschlossen.