Pedelecs als Dienstfahrzeug

Ein Elektrofahrrad als Ersatz für einen Dienstwagen? Ja, es handelt sich hier nicht nur um einen neuen Trend, sondern um eine durchaus vernünftige, klimafreundliche und nicht zuletzt der Benzinpreise wegen attraktiver Alternative zum herkömmlichen Auto. Viele Öffentliche Stellen des Landes bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Pedelecs zu testen und damit im Berufsalltag auf das Auto zu verzichten. Auch Pflegedienste greifen immer häufiger auf Elektrofahrräder zurück, um hiermit Dienstfahrten innerorts zeitlich effizienter zu gestalten.

<h2>Funktion eines Pedelecs:</h2>
Pedelecs verfügen über einen eingebauten Elektromotor, der Ihnen beim „Pedalieren“ zusätzlich Schub verleiht. Dieser Motor wird hauptsächlich durch Litium-Ionen-Batterien gespeist und lässt Sie aus dem Stand bis zu 6 km/h erreichen. Die ermessene Motoren-Reichweite beträgt zum heutigen Stand 80 Kilometer. Danach müssen die Akkus wieder aufgeladen werden. Das geschieht durch ein mitgeliefertes Ladegerät. Sie müssen hier mit einer ungefähren Ladezeit-Spanne von 2-9 Stunden rechnen – je nach Typ. Die Lebenszeit eines Akkus ist wie bei allen Akkus von verschiedensten Faktoren wie Temperatur, Memory Effect, oder starker Beanspruchung abhängig. So vertragen Pedelec-Akkus z.B. keinen Frost, was die praktische Handhabung im Winter etwas schwieriger gestalten könnte. Ein reiner Gebrauch des Pedelecs ausschließlich angetrieben durch den Motor, ohne Treten ist leider noch nicht möglich. Da Pedelecs eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h nicht überschreiten, gelten sie als Fahrräder und sind somit versicherungs- und zulassungsfrei.

<h2> Der Vergleich zum PKW – Vorteile:</h2>
Das Elektrofahrrad benötigt für eine Strecke von 100 km ca. 1 kw-Stunde Strom. Das entspricht einem finanziellen Wert von 23 Cent Energiekosten oder einer Emission von 0,6 Kg CO2. Im Vergleich hierzu verbraucht ein PKW im Stadtverkehr ca. 7,5 L Benzin auf 100 km und es werden ca. 19 kg CO2 frei gesetzt. Jeder km, der mit einem Pedelec zurückgelegt wird, entlastet auffallend die Umwelt.
Ziele können schneller erreicht werden und man gerät aufgrund der Motorenunterstützung weniger ins Schwitzen. Ein weiterer Punkt ist, dass die Parkplatzsuche gänzlich entfällt; gerade für Großstädte enorm wichtig. Und nicht zuletzt wird die Umwelt entlastet. Ein gutes Falter Pedelec ist in diversen Online Shop bereits zu einem gängigen Preis von 1.300,00 EUR zu haben. Ebenso bietet ein Online Shop die fachkundige Beratung, die sich Interessenten wünschen. Sie können aus einer Vielzahl an wirklich guten Online Shop, den für Sie geeigneten auswählen, um ein ansprechendes Exemplar zu erwerben.

Kommentare sind geschlossen.