Inwieweit unterstützen Routenplaner bei einer Fahrradtour?

Für das iPhone und andere Smartphones, die mit Android arbeiten entwickelten die Anbieter eine App, die es ermöglicht die Anwendung des Routenplaners auch mobil durchzufuhren. Sie bietet dabei alle Grundfunktionen des Radroutenplaners und auch eine Positionsbestimmung durch GPS. So lässt sich beispielsweise der Standort als Startpunkt eingeben. Die Karte zeigt eine Ansicht oder aber ein Luftbild, das die berechnete Route wahlweise auch in ihrer aktuellen Position bestimmt. So wandert die Karte quasi virtuell mit.

Eine Fahrradtour richtig planen

Um den Routenplaner zum Einsatz kommen zu lassen, sollten folgende Überlegungen angestellt werden:

  • eine Checkliste sollte erstellt werden
  • Tipps vom Fahrradexperten können in der Literatur oder online nachgelesen werden
  • die Vor- und Nachteile der geplanten Radtour sollten bedacht werden
  • die richtige Fahrradkleidung muss besorgt werden
  • wenn Kinder mitfahren, sollten hilfreiche Tipps von Experten auch zu diesem Thema bekannt sein
  • die Teilnehmer, der Ablauf und die Verpflegung sollte im Vorhinein festgelegt werden
  • Fahrradversicherungen schützen bei unerwarteten Situationen und Unfällen

Eine Fahrradtour mit den Kindern

Kinder können bei der Planung der Radtour ruhig mit einbezogen werden. Die Sorge um die Sicherheit obliegt dennoch immer bei den Eltern oder betreuenden Erwachsenen. Für lange Strecken ist es auch notwendig, dass die Kinder bequem sitzen. Die Auswahl der Radroute sollte damit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder eingehen. Genügend Pausen an entsprechenden Platzen sind dazu empfehlenswert und auch das Radeln weitab von Autobahnen ist sehr ratsam. Alle eventuellen Gefahren sollten dabei berücksichtigt werden. Dazu müssen steile Strecken, Schotter und Geröll bekannt sein. Für längere Aufenthalte müssen Übernachtungsmöglichkeiten bedacht werden und die Kinder sollten vor dem Ausflug unbedingt ausgeruht sein. Denn nur fitte Kinder schaffen auch die ganze Strecke. Eine Fahrradtour durch Rügen ist mit Kindern besonders schön. Erste Hilfe sowohl für Kinder als auch für das Fahrrad sollte ebenfalls nicht fehlen.

Kommentare sind geschlossen.