Gebrauchte E-Bikes auf dem Vormarsch

Der Trend zum Elektrofahrrad lässt nicht nach. Trotz der derzeit noch hohen Preise greifen immer mehr Menschen auf ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung zurück. Nicht nur ältere Menschen schätzen die Kraftersparnis, die sich durch ein Elektrofahrrad ergibt. Berufstätige fahren mit ihrem E-Bike zur Arbeit, um dort nicht verschwitzt ankommen zu müssen. 2011 wurden bereits über 300.000 Elektrofahrräder in Deutschland verkauft. Und langsam kann man auch günstige gebrauchte E-Bikes finden.

Die Fahrradbörse DealMyWheel.de bietet eine große Auswahl an verschiedenen neuen und gebrauchten E-Bikes. Findet man hier ein gebrauchtes Elektrofahrrad, kann man gleich doppelt sparen. Denn wer statt mit dem Auto mit einem Elektrofahrrad fährt, der spart sich Versicherung, Steuer und gegebenenfalls Kosten für einen Parkplatz. Nicht zu vergessen sind die anfallenden Kosten für den Strom, auch wenn eine Stromladung für das E-Bike preisgünstiger ist als eine Tankfüllung für das Auto.

Wer ein gebrauchtes Elektrofahrrad kauft, sollte insbesondere auf den Akku achten. Je nach Modell kann der Akku eines Elektrofahrrads bis zu 1000-mal aufgeladen werden. Deshalb sollte man den Vorbesitzer auf jeden Fall fragen, wie lange er das E-Bike schon hat und wie oft der Akku schon aufgeladen wurde. Das Ladegerät sollte unbedingt beim Elektrofahrrad mit dabei sein und auch funktionieren. Bei einem defekten Akku sollte man sich zweimal überlegen, ob man das gebrauchte Elektrofahrrad wirklich kaufen möchte, da die Kosten für einen neuen Akku derzeit noch relativ hoch sind.

Aber auch die anderen Teile des Elektrofahrrads sollte man sich genauer ansehen. Funktionierende Bremsen sind gerade bei E-Bikes wichtig, da durch die höheren Geschwindigkeiten auch längere Bremswege entstehen. Die Reifen sollten nicht zu sehr abgefahren sein, der Rahmen sollten keine Dellen oder Risse vorweisen.

Wie bei jedem anderen Fahrrad auch, ist eine Probefahrt beim E-Bike unverzichtbar, um sich mit dem Fahrrad vertraut zu machen. Gerade beim Elektrofahrrad ist es wichtig, sich erst einmal an die Motorunterstützung zu gewöhnen.
Wer diese Punkte beachtet, der kann mit einem gebrauchten E-Bike lange Freude haben und entspannt durch Stadt und Land fahren.

Kommentare sind geschlossen.