Elektrorad

Elektrorad mit sportlichem Design und funktionalem Motor
Elektrorad
Der abschätzige Blick beim Erwähnen des Begriffs Elektrorad ist auch heute noch öfters zu sehen. Dabei greifen immer mehr Menschen auf ein Elektrorad zurück und genießen die Vorteile des funktionalen Elektromotors. Nicht nur Senioren nutzen ein Elektrorad. Auch die jüngere Generation hat die Vorteile entdeckt.

Was ist ein Elektrorad?

Was versteht man eigentlich unter einem Elektrorad? Viele Menschen denken dabei noch immer an ein Seniorenfahrrad vergangener Zeiten. Dabei bietet ein modernes Elektrorad neben dem bekannten Elektromotor ein sportliches und angesagtes Design. Heutige Elektroräder besitzen nicht nur einen geräuscharmen Elektromotor, sondern sie sind dank ihres sportlichen Designs kaum von normalen Rädern zu unterscheiden. Auch im Motor unterscheiden sich Elektroräder voneinander. So bietet das Elektrorad, das nur zum Teil mit einem Elektromotor betrieben wird, sportlichen Menschen, die morgens nicht auf ihren Sport verzichten möchten und trotzdem nicht verschwitzt im Büro ankommen wollen, die perfekte Kombination aus eigener Bewegung und unterstützender Elektrokraft.
Ein Elektrorad, das vollständig mit einem Elektromotor betrieben wird, ist dagegen ein angenehmes und schickes Sportgerät für Menschen, die ein Handicap besitzen, das es ihnen unmöglich macht, ihrem Sport an der frischen Luft zu frönen. Hier übernimmt der Elektromotor die Funktion der Beine, die nicht mehr ganz so wollen, wie sie sollten.

Elektrorad: Technik, die begeistert

Ein Elektrorad besitzt natürlich einen Elektromotor. Diese Elektromotoren und Akkus ermöglichen eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern. Die Gangschaltungen sind beim Elektrorad mehrstufig. In Kombination mit dem Elektromotor ist ein Elektrorad eine gute Alternative – auch für betagtere Radfahrer.

Elektrorad: Vorteile, die überzeugen

Ein Elektrorad wird nicht ohne Grund immer beliebter. Die Vorteile sprechen für sich. So können Radfahrer mit und ohne Unterstützung fahren. Je nach Lust und Laune können Sportler genau wie bei einem einfachen Rad drauf losradeln oder aufsteigen, den Motor einschalten und losfahren. Ein weiterer Vorteil ist der nahezu wartungsfreie Motor. Er läuft ohne Fett, Benzin oder Öl und schont so die Umwelt. Ist der Akku leer, wird er einfach an die Steckdose angeschlossen und geladen. Binnen weniger Stunden ist das Elektrorad wieder einsatzbereit und los geht’s. Natürlich spielt auch die leichtere Bewältigung schwieriger Steigungen eine große Rolle. Selbst bei schwerem Gepäck sind Steigungen so kein Problem mehr. Auch der tägliche Weg zur Arbeit erhält mit einem Elektrorad einen Hauch von Luxus. Kein Schwitzen, keine Erschöpfung und keine Müdigkeitsanfälle während der Mittagspause. Mit einem Elektrorad kommen Radsportler bequem und ohne Anstrengung zur Arbeit. Vergleicht man diese Vorteile mit den Eigenschaften eines normalen Fahrrads, gewinnt definitiv das Elektrorad.

Elektrorad bei e-ways.de

Im Onlineshop von e-ways findet sich eine umfangreiche Produktpalette von Elektrorädern. Namhafte Hersteller wie Giant, Vermont, Ortler, Raleigh, Victoria, AVE, Winora und Kettler bieten hochwertige Fahrräder mit Elektromotor. Unterschiedliche Designs und ansprechende Preise überzeugen auch skeptische Radfahrer. So ist das Giant Twist Express-Fahrrad ein echtes Liebhaberstück. Sportliches Design, fortschrittliche Hybrid-Technologie und ein SyncDrive-Motor sprechen für dieses ungewöhnliche Rad. Die 27-Gang-Kettenschaltung, leicht laufende Trekkingreifen und leistungsfähige Hydraulikbremsen unterstreichen das sportliche Design und machen das Fahren mit einem solchen Fahrrad zu einem wahren Vergnügen.
Auch das Kettler Hybritec Twin ist ein kleiner technischer Leckerbissen, von dem sportliche Damen profitieren. Ein benutzerfreundliches Display mit funktionalem Unterstützungsmodus, Abstufungen in den Eco-, Normal- oder Power-Modus, integriertem Lichtschalter und einer Ladestandanzeige bietet der Radfahrerin eine schnelle Übersicht und eine gewisse Art von Luxus. Ein besonderer und beliebter Vorteil, den vor allem Damen lieben, ist die Rücktrittbremse. Auch der abnehmbare Akku und die relativ kurze Ladedauer von circa drei Stunden dürften anspruchsvolle Radfahrerinnen überzeugen. Zusätzlich besitzt der Akku einen Schlafmodus, um eine Tiefenentladung zu vermeiden und die Laufdauer zu erhöhen. Der tiefe Einstieg macht dieses Fahrrad auch für betagtere Radfahrerinnen zu einem praktischen Begleiter im Alltag.
Besuchen Sie doch einfach den Onlineshop von e-ways.de und entdecken Sie die vielseitige Auswahl an Elektrorädern.

Kommentare sind geschlossen.