Kindersitz

Kindersitze sind die optimale Möglichkeit, jetzt auch die Kleinsten unter uns am E-Bike Sport teilhaben zu lassen. Kindersitze sollen das Kind in erster Linie bei einer Mitfahrt auf dem Bike schützen. Dafür sorgen mehrere Eigenschaften und Aspekte dieser Produkte. Zum einen bestehen alle Kindersitze aus einer sogenannten Hartschale von höchster Qualität. Diese sorgt dafür, dass das Kind bei einem möglichen Sturz vor einem harten Aufschlag so gut wie möglich geschützt ist. Alle Kindersitze aus dem Sortiment sind zudem mit einem speziellen Gurtsystem versehen. Dieses verhindert, dass das Kind während der Fahrt auf dem Touren Pedelec aus dem Sitz fallen oder sich zu weit aus dem Sitz lehnen kann. Der dritte wichtige Aspekt der Kindersitze ist die sichere Montage am E-Bike. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kindersitze zu montieren. Die häufigste Variante ist die Befestigung auf dem Gepäckträger. Durch die extrem robusten Materialien des Befestigungssystems kann der Kindersitz auch bei holprigeren Wegen nicht runterfallen und ist immer sicher und fest am E-Bike fixiert. Eine eher neue

Kindersitze für Pedelecs

Befestigungsmöglichkeit ist das Schwingensystem. Hierbei wird der Fahrrad Kindersitz mithilfe der sogenannten Schwingen freischwebend über dem Gepäckträger montiert. Der wohl größte Vorteil dieser Kindersitze ist die durch die Befestigung mit den Schwingen ermöglichte bessere Abfederung bei unebenen Strecken. Nicht empfehlenswert sind Kindersitze, die auf dem Lenker und somit vor dem Fahrer montiert werden. Diese Fahrrad Kindersitze waren noch vor einigen Jahrzehnten durchaus üblich. Die Gefahr beim Sturz ist für das Kind allerdings erheblich, da der Fahrer in den meisten Fällen auf das Kind fällt und so noch zusätzliche schwere Verletzungen verursachen kann. Die Kindersitze werden hier in unterschiedlichen Varianten angeboten. Nicht nur die Größen sind unterschiedlich, sondern auch die Auswahl der verschiedenen farblichen Designs bietet für jeden Geschmack das Richtige.